Heute habe ich einen ganz kurzen Beitrag. Ich möchte euch mein Up-Cycling Projekt vorstellen.

In meinem Kleiderschrank haben die vielen alten ausgewaschenen Tops überhand genommen. So habe ich sie in letzter Zeit mit dem Gedanken, da nähe ich dann Windeleinlagen oder Lappen draus, nach und nach aussortiert. Jetzt habe ich endlich etwas daraus gemacht und somit den “Up-Cycling-Stapel” abgebaut.
Den zweiten Teil, die Dinger durch neue zu ersetzen, habe ich leider noch nicht umgesetzt, da ich ja alles selber nähen muss…….

Eigentlich ganz einfach:

Vorder- und Rückseite habe ich auf einmal zugeschnitten, gleich gesteckt und mit der Overlock umsäumt.

Das Ergebnis sind diese schicken Lappen. Sie eignen sich super zum Kindermund abwischen, als normale Waschlappen oder zum Spülen. Man kann sie natürlich auch als schöne bunte Windeleinlagen verwenden, aber dazu sind sie fast zu dünn.

Zwei Tops sind tatsächlich zu einer Windeleinlage geworden. Da ich zwei zusammen genäht habe, also vier Lagen Stoff, ist es als Lappen dann doch zu dick. Außerdem habe ich mich künstlerisch ausgetobt und einen Bären eingestickt.

Von den Lappen werde ich auf jeden Fall noch ein paar nähen.

Das kann ich nur weiterempfehlen! Nicht wegschmeißen, sondern weiterverwenden.